2012

 

Ein erfolgreiches aber auch anstrengendes Ausstellungsjahr 2012 geht zu Ende. Die Hunde haben sich die Winterpause redlich verdient.

Hier seht ihr unserer Schleifen und Pokale.

Vielleicht kommen im nächsten Jahr noch Einige dazu, wir dürfen gespannt sein :-).

 

IZH Hannover - 28.10.2012

 

Die letzte Schau im Jahr 2012. Die IZH in Hannover ist für uns bequem und stressfrei zu erreichen. Trotzdem ist die Aufregung groß, denn wir werden viele Zuschauer haben. Einige Freunde und die Familie besuchen die IZH, um einzukaufen. Selbstverständlich wollen sie bei der Gelegenheit unseren Auftritt nicht verpassen. Mit dem Jahreszeitenwechsel hat Frauchen die Haarfarbe gewechselt.

Die Corgis sind erst mittags dran. Es bleibt genug Zeit, um das Angebot der Verkaufsstände zu sondieren und sich mit anderen Corgi-Fans zu unterhalten.  Auch Besucher aus Schweden und Russland sind mit ihren Hunden da; es gibt viel zu erzählen. 

Die Wartezeit vergeht wie im Flug, schließlich sind die Shelties durch und die Corgis an der Reihe.

Froop ist allein in der Jugendklasse und zeigt sich freudig wie immer. Diesmal drehe ich mich vom Tisch weg, um sie davon abzuhalten wieder allein hochzuspringen. Es klappt bedingt, denn sie springt mir dafür mit ordentlich Schwung in den Arm.

Die Richterin Frau Erika Heintz (D) bemerkt sofort ihr temperamentvolles Wesen

;-). 

 Trotz der vielen bekannten Gesichter am Rand des Rings konzentriert sich Froop auf mich, so dass wir mit V1 bewertet werden und somit den Titel beantragen können. Ein gelungener Abschluss im Show-Jahr 2012 :-).

 CAC Brandenburg - 23.09.2012

 

Der Herbst beginnt in diesem Jahr sommerlichen Temperaturen. Wunderbar, denn wir sind unterwegs nach Brandenburg zur letzten Draussen-Schau in diesem Jahr.

Froop soll sich erneut in der Jugendklasse starten, während Hazel  Pause hat; sie fährt zum Zuschauen mit.

Zusammen mit einigen Bekannten, darunter zwei Geburtstagskindern, genießen wir den Sonnenschein bis die Ausstellung um Punkt 10 Uhr beginnt. Dieses Mal sind die Welsh Corgis als erstes dran.

Der Richter Claude Ritter (F) bewertet Froop mit einem V1, jipie. Damit haben wir die zweite Anwartschaft für den Titel Dt. Jugend Champion (VDH).

Hier der Richterbericht:

 

"10 Monate, etwas größere aber feminine Hündin, sehr gute Körper- und Kopfproportionen, stabil im Wesen, vollständige Schere, dunkelbraune Augen und perfekte Ohrenlage, vorzüglicher Hals, Schulterlage und Winkelungen, gut entwickelte Brust, korrekte Fellage und Haarstruktur, bewegt sich mit gutem Schwung und schön parallel, die Rute ist gut angesetzt und korrekt getragen."

 

Nach dem Richten der Corgis verbringen wir die Wartezeit bis zum Juniorhandling, in dem Susannes Tochter und Paula starten, mit Kuchen und einer ausgelassenen Tobe-Runde für die Corgis.

Danach sind wir und die Hunde platt und können entspannt nach Hause fahren.

 

CACIB Leipzig - 19.08.2012

 

Es ist der heißeste Tag des Jahres. Anstatt sich am Badesee zu vergnügen fahren wir in aller Frühe in Richtung Osten.  Es geht nach Leipzig, wo in jedem Jahr die VDH-Sieger gekürt werden.

Susanne und Jörg haben selbst nicht gemeldet, begleiten aber die Hunde und mich, um mit helfender Hand und Fotoapparat zur Seite zu stehen.

Nach vielen schönen Ausstellungen draussen, ist Leipzig die erste Schau, die wieder in der Halle stattfindet. Dieses Mal sind wir heilfroh, denn es ist furchtbar heiß - weit über 30 Grad - und die Halle ist hell, modern und angenehm klimatisiert.

Hazel und Froop starten konkurrenzlos in ihren Klassen und zeigen sich souverän wie immer. Froop startet das erste Mal in der Jugendklasse. Richter Rolf Blessing (D) ist begeistert von ihr. Nur das Zähne zeigen, das müssen wir noch ein bisschen üben.

Hazel und Froop erhalten jeweils ein V 1 und so darf sich Frauchen über die Titel VDH-Jugendsieger 2012 und VDH-Sieger 2012 freuen.

Hazel ergattert ausserdem ihre letzte notwendige Anwartschaft für den Titel Dt. Champion (VDH) vor Ablauf der Jahresfrist. Ab April nächsten Jahres können wir also bei einem V 1 auch den Titel beantragen.

Nach Abschluss der Corgi-Klassen packen wir sofort ein und wollen nach Hause, um den Spätnachmittag noch in der freien Natur ausklingen lassen zu können. Der Weg von der Halle zum Parkplatz wird zur Qual, der Asphalt scheint fast zu kochen. Dank leistungsfähiger Klimaanlage ist es im Auto erträglich, die Autobahn ist frei und die Hunde können sich Zuhause tatsächlich noch bei langsam erträglicher werdenden Temperaturen austoben.

 

  Spezialzuchtschau WCC - 11.08.2012

 

Auf den heutigen Tag freuen wir uns seit Wochen. Die Welsh Corgi Spezialschau im hessischen Bad Salzhausen
findet nur alle zwei Jahre statt und ist allein deswegen etwas Besonderes. Mehr als 60 Welsh Corgis - Pembrokes und Cardigans - sind genannt. Wo kann man in Deutschland schon mal so viele Corgis sehen?! Bei dieser Veranstaltung steht gar nicht so sehr das Ausstellen im Vordergrund, sondern vielmehr das Treffen von alten
Bekannten und vielen neuen Corgi-Freunden.

Das Wetter ist klasse, sonnige, nicht zu warm. Perfekt für eine Ausstellung. Die
Schau im idyllisch angelegten Kurpark von Bad Salzhausen hat einen überschaubaren Rahmen und eine entspannte Atmosphäre. Wir machen uns einen schönen Tag im Kreise vieler Freunde mit Kaffee und leckerem Kuchen.

Auch Starter aus Holland sind angereist, unter anderem Froops Züchterin Rachel mit ihren Hunden. Wir haben uns lang
nicht gesehen und die Wiedersehensfreude ist groß.

Kurz bevor wir in den Ring müssen, ist die Aufregung wieder da.  Unter dem gründlichen Blick vom norwegischen
Richter Leif-Herman Wilberg zeigt sich Froop bereitwillig wie immer, sogar ihre Züchterin ist begeistert. Sie bekommt die beste Bewertung der Jüngstenklasse, ein VV 1.

Einen kurzen Schock versetzt mir Hazel, kurz vor unserem Auftritt in der Zwischenklasse. Sie tritt in ein Loch und humpelt daraufhin.

Trotzdem präsentiert sie sich wenig später gut im Ring und macht mich stolz: Inmitten starker Konkurrenz belegen wir den zweiten Platz und bekommen die Bewertung SG 2.

Zur Belohnung dürfen die Beiden nach ihrer tollen Leistung noch eine Runde im Kurpark toben.

Die Ausstellung war mit so vielen gemeldeten Corgis ein echtes Erlebnis. Wir haben
viele neue Bekanntschaften geschlossen und Alte gepflegt.

Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Spezialschau 2014!

  

 

CAC Peine - 17.06.2012
 

Heute es geht auf zur vorläufig letzten Schau. Die Clubschau der Landesgruppe Niedersachsen ist für mich als Neumitglied im Club für britische Hütehunde natürlich Pflicht.

Die Fahrt ist kurz, Hazel darf heute zuschauen und Froop einfach ein bisschen Erfahrung sammeln.

Es geht als um Nichts, und entsprechend entspannt ist Frauchen heute ;-).

In Peine treffen wir viele Bekannte, sogar Herrchen begleitet uns.

Wir müssen auch gar nicht lang warten, denn hier sind die Corgis mal wieder zuerst dran.

Froop und ich eröffnen den Ausstellungstag in der Jüngstenklasse. Froop ist wieder hochmotiviert und springt nicht in meinen Arm, sondern versucht direkt mit einem Satz auf den Tisch zu springen. Immerhin bringt sie so Richterin und Zuschauer zum Lachen.

Unsere Kleine zeigt sich wieder prima und wie ein alter Hase im Ring, nur das "Steh" müssen wir noch ein bisschen üben. Trotzdem reicht es für ein vv 1.

Das BOB geht am Ende an Raya und ihre hübsche blue merle Hündin Selmi. Als Preis gibt es eine Flasche Sekt mit der wir prompt den Tag beenden, während wir die Corgis bei einer ausgelassenen Tobe-Runde beobachten.

Draussen-Schauen sind, verbunden mit schönem Wetter und vielen netten Bekannten, eben einfach die Tollsten :-).

CACIB Neumünster - 02.06.2012

 

Die vierte Schau in vier Wochen; sowohl Susanne als auch ich sind froh, dass der Marathon mit dieser Schau erst einmal beendet ist. Aber wir wollten es ja nicht anders.   

In den Messehallen Neumünsters lernen wir Sascha Hova-Bonde aus Dänemark mit ihrem Rüden "Elvis" kennen. Elvis ist ein
Halbbruder väterlicherseits zu Froop und genauso liebreizend wie seine etwas jüngere Halbschwester.

 

Die Wartezeit bis zum Start können wir uns damit vertreiben, den Agilitywettbewerb im großen Ring nebenan zu verfolgen oder zu shoppen. Es dauert eine Weile bis wir dran sind, aber das ist ja kaum etwas Neues auf solch großen Schauen.

 

Es richtet Erika Heintz, die Präsidentin vom Club für britische Hütehunde.
Hazel bekommt bei ihr ein V 2. Das V1 erhält unsere neue Bekannte Sascha für ihre Hündin Hova Bonde‘s Dana Scully.

 

Nach der Schau besuchen wir noch Bekannte von Susanne und Jörg auf ihrem Hof in der Nähe von Neumünster.
Dort lebt eine Schwester von Paula und eine weitere Corgi-Hündin, die ebenfalls auf den Namen Paula hört.
Unsere Corgis haben sich das ausgelassene Spiel nach der Schau wirklich verdient und genießen den sonnigen Nachmittag auf dem großzügigen Aussiedlerhof!


Letztes Zurechtzupfen vorm Auftritt

 

 

 

 

CAC Magdeburg - 27.05.2012

 

Pfingstsonntag sind wir, mal wieder, in östlicher Richtung unterwegs.

Unser Ziel: Magdeburg.

Dieses Mal sind Susanne und ich nur mit Hazel und Paula unterwegs. Froop darf sich zuhause von ihrer ersten Ausstellung erholen. In Magdeburg erwartet uns ein großes, gepflegtes Ausstellungsgelände. Die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel
und wir suchen uns ein schattiges Plätzchen unter ausladenden alten Bäumen.

Die Cardigans sind als Erste dran, jipie! Sowohl für Hazel, als auch für Paula gibt es ein V1.
Nach der Mittagspause startet Susannes Tochter mit Paula im Juniorhandling, dann geht es entspannt nach Hause.

So könnten die Schauen eigentlich immer laufen ;-).


Ein tolles Team. Oder ?! :-)

 

CAC Karstädt - 19.05.2012


 

Da wird mit Carole Smedley eine Corgi-Fachfrau als Richterin
nach Mecklenburg-Vorpommern eingeladen und keiner kommt. Kurz vor Meldeschluss hat mich diese Nachricht erreicht.
Kurzentschlossen wird doch noch gemeldet und das Schau-freie Wochenende „geopfert“.
Eine Premiere in zweierlei Hinsicht: Froop hat ihren ersten Auftritt im Showring und meine beste Freundin Nadine begleitet mich zum ersten Mal zu einer Schau. Wir erleben eine abenteuerliche Fahrt
über enge, holprige Straßen in den Osten Deutschlands, nämlich nach Dallmin, zwischen Preleberg und Parchim gelegen.

 

Die Wetterfrösche liegen mit ihren Vorhersagen falsch, sagen Regen an, dabei heizt die Sonne uns ordentlich ein. Am Ende des
Tages werden wir alle einen Sonnenbrand haben. Karstädt ist eine kleine, aber schöne und gemütliche Schau.
Wir sind erst mittags dran, bis dahin genießen wir die Sonne und versuchen, für die Hunde einen schattigen Platz zu finden. Das ist gar nicht so einfach, denn die Bäume auf dem Hundesportplatz sind
noch jung und spenden nur begrenzt Schatten.

 

Als es schließlich losgeht zaubert Froop allen ein Lächeln auf ihr Gesicht. Sie zeigt sich mit so viel Spaß und Freude im Ring, dass die Richtern Mrs. Smedley einfach nur begeistert ist.
Sie gibt Froop die beste Bewertung in der Jüngstenklasse, ein VV1, schießt ein Foto für ihre Privatsammlung und schenkt dem
strahlenden Frauchen eine Anstecknadel vom British Kennel Club. Hazel zeigtesich so souverän wie immer. So bekommt sie ein V1 und schließlich sogar das BOB!
Ein toller Abschluss für diesen gelungenen Tag.

 

 

Clubsieger-Ausstellung Berlin - 13.05.2012

 

Während in Dortmund die Europasieger-Ausstellung läuft,fahren wir zur Clubsieger-Schau nach Teltow vor den Toren Berlins. Die Schau findet auf dem Gelände eines Hotels statt, recht schön an einem
Kanal gelegen. Leider ist der Himmel grau, die Temperaturen bleiben im unteren zweistelligen Bereich und wir holen alle Decken aus dem Auto, die wir finden können.

 

Die Corgis sind erst nach den Bearded Collies dran und davon gibt es Viele. Wir warten lange in der Kälte und frieren fast fest. Das Essen ist eher mittelmäßig, shoppen kann man nicht.


 

Herr Claus-Peter Fricke richtet sehr gründlich, nach 15 Uhr ist es dann endlich soweit: Die Cardigans sind dran. Schnell die dicke Regenjacke ausgezogen, einen schicken Blazer übergeworfen und los geht‘s.


 

Hazel ist in ihrer Klasse heute konkurrenzlos und wir ergattern locker ein V1. Doch dann wird es spannend, als es um die Wahl
des Clubsiegers geht. Die Anspannung ist groß im Ring. Die Entscheidung fällt zu unseren Gunsten: Hazel wird "Beste Hündin"
und erlangt so den Titel "Clubsieger 2012" und dafür gibt es auch gleich ein Doppel-CAC!

Frauchen muss aufpassen, dass es nicht vor Stolz platzt *grins*.


Hazel mit 18 Monaten

 

 

   

CACIB Lingen - 29.04.2012

 

Hazel startet in der Zwischenklasse. Es ist unsere erste Schau draussen und wir sind froh, dass sich das Wetter trotz der Wolken hält. Leider gibt es kaum Shopping-Möglichkeiten als Zeitvertreib.
Immerhin finde ich an einem Stand eine schlichte Vorführleine aus Leder, damit ich endlich Hazels neue Showkette ausprobieren kann.

Wir stehen mit Momo, der Hündin von Hazels Züchterin Andrea Heinemann, im Ring. Die Ablenkung für Hazel ist groß, denn
Herrchen steht am Ring und sie schaut immer zu ihm anstatt zu mir.

Doch die Richterin Karin Voye findet Hazel toll, so dass wir uns erneut über ein V1 freuen können, unser erstes in der Zwischenklasse.
Jipie, Hazel, mein Show-Talent ;-).

 

 

 


Große Freude

CAC Buchholz - 26.02.2012 


 

Diesen Tag sollte ich lange nicht vergessen. Mit 16 Monaten und zwei V1 im Gepäck reisen wir nach Buchholz. Diese Schau
würde die letzte Gelegenheit sein, mit Hazel den Titel "Deutscher Jugendchampion (Club)" zu ergattern. Ich wusste, ich habe zwei andere Hündinnen in meiner Klasse. Beflügelt von den vorherigen Ergebnissen, hoffe ich auf den Titel.

Als wir in Buchholz ankommen werfe ich sofort einen Blick in den Katalog und muss feststellen: Es starten noch zwei weitere Hündinnen in unserer Klasse! Meine Nerven lagen blank. Es mag albern klingen, aber am liebsten würde ich sofort nach Hause fahren. Zum Glück habe ich seelische Unterstützung dabei, die mich aufbaut und von solchem Unsinn abhält. Trotzdem, meine Hoffnungen auf das letzte V1, das Hazel zum potenziellen Jugendchampion-Titel fehlt, schwinden dahin.

Dann folgt unser Auftritt und ich kann es erst kaum glauben! Wieder überzeugte meine Hazel den Richter! Sie setzte sich gegen vier Hündinnen durch und erlang das heiß ersehnte letzte V1 für
den Titel! Stolzer als an diesem Tag, hätte ich auf meinen Hund kaum sein können.

Hier unser Richterbericht, sogar mit einem kleinen Lob an mich ;-):

 

"Feminine head, correct bite, well-set ears, good pigmentation, a
little short upper arm, good neck and topline, well angulated front
and rear, strong body and bone for age, moves well, good coat and
colour, well handled" - Richter H.-E. Pedersen (Dk)

 

Hazel ist nun also offiziell "Dt. Jugendchampion (Club)".

 

 

 

 

 

Westfalensiegerausstellung Verl-Kaunitz 22.01.2012


 

Unsere zweite Ausstellung und unsere erste CAC Schau.

Wieder bin ich furchtbar aufgeregt, denn wir haben erneut starke Konkurrenz in der Jugendklasse. Doch wie schon auf der IZH, zeigt Hazel sich souverän im Ring und so landeten wir auf dem ersten Platz!

Richterin Barbka Novak (Sl) gibt Hazel ein V1 und den Titel "Jugend-Westfalensieger 2012", jipie!